Unsere Schulen

Wir haben zwei Schulen unter einem Dach. Eine Offene Ganztagsschule mit den Klassenstufen 1 bis 4 und die weiterführende Hauptschule mit den Klassen 5 bis 10.

 

Offene Ganztagsschule

Sie umfasst die Klassenstufen 1 bis 4 mit meistens zwei parallelen Klassen. Nach dem Vormittagsunterricht schließt sich ein Nachmittagsangebot an. Einzugsgebiet sind die Straßen rund um unsere Schule. Welche Straßen das genau sind, finden sie hier.

Unterrichtszeiten

Alle Kinder kommen zur ersten Stunde 8:00 Uhr in die Schule. Auf Wunsch findet ab 7.30 Uhr eine „Lerchenstunde“ statt.
Für alle Kinder ist die Grundschule, auch ohne Teilnahme an der offenen Ganztagsschule „verlässlich“, das heißt  jedes Kind wird – wenn gewünscht - nach dem Unterrichtsende bis 13.00 Uhr in der Schule betreut.

1. Klassen:  Täglich 4 Stunden Unterricht (8.00 – 11.25)
2. Klassen:  An 3 Tagen in der Woche 4 Stunden Unterricht, an 2 Tagen
5 Stunden.
3. und 4. Klassen:   Täglich 5 Stunden Unterricht (8.00-12.30 Uhr), außerdem zumindest einmal in der Woche Unterricht in der 6. Stunde.

Zwischen 12.30 bis 13.00 Uhr werden die Kinder an den Tagen mit 5 Stunden von Lehrkräften betreut.
 

Stunde

Uhrzeit von - bis

Anmerkung

0

07:30 - 08:00

"Lerchenstunde"

1.

08:00 - 08:45

 

2.

08:50 - 09:35

 

 

09:35 - 09:50

1. große Pause

3.

09:50 - 10:35

 

4.

10.40 – 11.25

 

 

11.25 – 11.45

2. große Pause

5.

11.45 – 12.30

 

6.

12.35 – 13.20

 

 

Nachmittagsangebot: Offene Ganztagschule

In unserer Grundschule wird normalerweise kein Kind vormittags nach Hause entlassen. Bei Ausfall einer Lehrkraft wird ein Vertretungsunterricht organisiert. Nur bei Veranstaltungen oder außergewöhnlichen Ereignissen wird davon abgewichen. Dazu gehören z. B. Schulfahrten, Klassenfahrten, Feiern und Theaterbesuche. Die Eltern werden hierüber rechtzeitig unterrichtet. Sollte es bei angekündigtem Unterrichtsausfall dennoch erforderlich sein, ein Kind  in der Schule zu betreuen, so müssen sich die Eltern frühzeitig mit der Schule in Verbindung setzen.

Ausnahme: Wird von der Schulaufsicht kurzfristig ein allgemeiner Unterrichtsausfall beschlossen, z.B. wegen extremer Wetterbedingungen, findet kein Unterricht statt. Betreuung wird gewährleistet.

Der offene Ganztag schließt sich unmittelbar an den Unterricht in unserem Gebäude an. Dieser Bereich umfasst eine warme Mittagsmahlzeit in der Mensa, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung. Es findet in dieser Zeit kein Unterricht statt. Deshalb ist der offene Ganztag auch freiwillig. Eltern können mit Beginn jedes Schuljahres neu entscheiden, ob und zu welchen Zeiten ihr Kind teilnimmt. Dazu muss das Kind jeweils für ein Schulhalbjahr verbindlich angemeldet werden. Der offene Ganztag betreut bis höchstens 17.00 Uhr  und ist für die Eltern bis 15.00 Uhr kostenlos. Darüber hinaus müssen Eltern sich finanziell beteiligen. Das Mittagessen ist kostenpflichtig. Über die Angebote am Nachmittag wird gesondert informiert. (siehe auch:  Nachmittagsbetreuung).

Über das Betreuungsangebot in den Ferien wird extra informiert.

Den offenen Ganztagsbereich führen wir in Kooperation mit dem Paritätischen durch.

Hauptschule

Sie umfasst die Klassenstufen 5 bis 10 mit zwei, drei oder vier parallelen Klassen. Unsere Schülerinnen und Schüler wohnen im gesamten Braunschweiger Stadtgebiet. Wir vermitteln eine grundlegende Allgemeinbildung, tragen bei zur Entwicklung der Schülerpersönlichkeit und bereiten gründlich auf einen berufsbezogenen, aber auch studienbezogenen Bildungsweg vor.

Unterrichtszeiten

Stunde

Uhrzeit von - bis

Anmerkung

 

 

 

1.

08:00 - 08:45

 

2.

08:50 - 09:35

 

 

09:35 - 09:50

1. große Pause

3.

09:50 - 10:35

 

4.

10.40 – 11.25

 

 

11.25 – 11.45

2. große Pause

5.

11.45 – 12.30

 

6.

12.35 – 13.20

 

7.

13.25 – 14.10

 

 

Abschlüsse in der Hauptschule

Folgende Abschlüsse können die Schülerinnen und Schüler bei uns erreichen:

  • Hauptschulabschluss (nach Klasse 9)
  • Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss)
  • Sekundarabschluss (Realschulabschluss)
  • Erweiterter Realschulabschluss

Pädagogisches Konzept

Die Klassenlehrkräfte begleiten ihre Schülerinnen und Schüler mit einem hohen Anteil an Unterrichtsstunden. Das Lernen findet lebensnah und praktisch-konkret statt. Die Kinder lernen in kleinen Schritten. Der Unterricht fördert handelndes, selbstständiges Lernen in der Gemeinschaft. Wir fördern alle Schülerinnen und Schüler, insbesondere bei Lernschwierigkeiten, in der sozialen Entwicklung.

Berufsorientierung

Wir arbeiten zusammen mit Handwerk, Handel und Industrie. Mehrere Betriebspraktika werden in verschiedenen Jahrgängen durchgeführt. Darüber hinaus kooperieren wir mit den berufsbildenden Schulen der Stadt. Selbstverständlich bieten wir intensive Berufsberatung an und trainieren für die Bewerbungen.

Um den Schülerinnen und Schülern ihre Stärken aufzuzeigen arbeiten wir eng mit der Kompetenzagentur zusammen

(Im Einzelnen siehe  auf unserer Seite: Berufsorientierung).