Elterninformationen

Hier finden Sie Elternbriefe mit allgemeinen Informationen zum Schulbetrieb. Sie werden jährlich wiederkehrend als Elternbrief verteilt.

----------

November des Jahres    ---     An alle Eltern unserer Schule

Unterrichtsausfall bei extremen Wetterverhältnissen und
Unterrichtsausfall wegen technischer Defekte und anderer Schadensereignisse

Stadt Braunschweig oder Feuerwehr entscheidet!

Liebe Eltern,

mit dem Winteranfang muss nun auch verstärkt mit extremen Witterungs- und Straßenverhältnissen gerechnet werden. Wenn die Sicherheit des Schulweges und der Schülerbeförderung nicht mehr gewährleistet ist, kommt es zu kurzfristigen Unterrichtsausfällen. Ebenso können technische Defekte (z.B. Heizungsausfall, Wasser- oder Feuerschäden) zu Unterrichtsausfällen führen.

Die Entscheidung, ob Unterricht stattfinden kann oder nicht, treffen die dafür zuständigen Kreise oder kreisfreien Städte (für uns Stadt Braunschweig) in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages. Genaue Informationen werden dann umgehend über die bekannten regionalen Rundfunksender (z.B. NDR 2) zusammen mit den Verkehrshinweisen nach den Nachrichten bekannt gegeben.

Daneben bietet das Internet eine weitere Informationsquelle: Die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen informiert aktuell und zuverlässig unter der Adresse Schulausfälle in Niedersachsen.

Diese Durchsagen und Informationen sind dann gültig, weitere telefonische Nachfragen in der Schule sind nicht nötig. Bitte schicken oder bringen Sie in diesem Fall Ihr Kind morgens nicht zur Schule. Denn, wenn die Sicherheit der Schülerbeförderung oder die Sicherheit in der Schule nicht mehr gewährleistet ist, wird stets auch der Unterrichtsausfall angeordnet. Damit soll verhindert werden, dass Schülerinnen und Schüler trotz vorliegender Gefahrensituationen selbständig oder mit den Eltern versuchen, die Schule zu erreichen.

Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist.

Wir gewährleisten für Grundschülerinnen und Grundschüler, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, die Betreuung.

Mit freundlichen Grüßen
Angelika Beinroth, Rektorin