Elternbriefe im Schuljahr 2019/20  2. Halbjahr

Lesen Sie die aktuellen Briefe. Der jüngste Brief wird zuerst gezeigt. Zum Blättern durch die Sammlung der Briefe benutzen sie die Schaltflächen "Weiter "  oder "Zurück ".

----------

05.06.2020    ---    An die Eltern der Einschulungskinder August 2020

Betrifft: Zweiter Einschulungselternabend findet in Coronazeiten nicht statt

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die aktuelle Krise hat uns alle in eine Ausnahmesituation versetzt. Nach Wochen der kompletten Schulschließung, wurde die Schule inzwischen stufenweise geöffnet. Allerdings sind große Veranstaltungen nach wie vor sowohl außerhalb als auch in der Schule verboten.

Deswegen werden wir leider den geplanten und Ihnen im Februar angekündigten Elternabend zumindest vor den Sommerferien nicht stattfinden lassen können. Ich bedauere das sehr, doch was ist in diesen Zeiten schon planbar und normal?

Natürlich werden Sie trotzdem informiert. Wir, die Klassenlehrkraft und die Schulleitung, werden Ihnen und Ihrem Kind vor den Ferien eine Informationsmappe zuschicken. In den Unterlagen werden Sie in schriftlicher Form das meiste von dem erhalten, was auf dem Elternabend besprochen worden wäre.
Und natürlich werden Sie dann auch erfahren, in welche Klasse Ihr Kind geht und wer die Klassenlehrkraft ist. Ich bitte schon jetzt um Verständnis, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen keine Klassenliste mit allen Mitschülernamen zusenden können.
Zu der Gestaltung des Einschulungstags am 29.08.2020 kann ich Ihnen bis jetzt nur wenig sagen. Bislang sind Großveranstaltungen, unter die auch die Einschulungsfeier fallen würde, bis einschließlich 31.08.2020 untersagt. Ich werde Sie spätestens mit dem angekündigten Info-Paket – wenn möglich - genauer informieren.

Wir wissen, dass das alles nicht den persönlichen Kontakt auf dem Elternabend ersetzen kann. Und natürlich ist eine würdige Zeremonie zum Beginn der Schulzeit für Ihr Kind, für Sie und Ihre Angehörigen wünschenswert. Denn der Schulbeginn ist ein ganz besonderer Schritt im Leben des Kindes. Das sollte auch gebührend begangen werden. Wir versprechen Ihnen, dass wir im Rahmen der dann gültigen Verordnungen alles Mögliche tun werden, um Ihnen und Ihrem Kind einen unvergesslichen Schulanfang zu gestalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kind und auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an.

 Mit freundlichen Grüßen
Angelika Beinroth, Rektorin